KLEEBERG

Restaurant, Wein & Mehr in 47877 Willich ……

Zusätzliche Mittagskarte

für die Woche vom 21.05. – 25.05.2018

……solange der Vorrat reicht.

Alle Gerichte auch zum Mitnehmen… Bestellen Sie vorab telefonisch unter:

Tel.: 0 21 54 / 88 58 930

Montag:

Pfingstmontag                                                                

ab 10:30 Uhr geöffnet

Dienstag:

Currywurst mit hausgemachter Sauce    7,50 €

und den legendären KLEEBERG-Kartoffelecken                                       

Mittwoch:

Duett von weißem & grünem Spargel     8,90 €

an Sauce Hollandaise und  leckeren Kartoffeln

Donnerstag: 

Leber „Berliner Art“    8,50 €

mit Zwiebeln, Apfelringen und Kartoffelpüree

Freitag:

Paniertes Seelachsfilet   8,20 €

an Bratkartoffeln und Gurkensalat

 

UNSERE  WEINE….  ALS EMPFEHLUNGEN u.a.:

Grauburgunder 2016 Landgraf  
Ein ehrlicher Grauburgunder, der mit toller Cremigkeit und vegetativen Nuancen den Charakter seiner Rebsorte perfekt vertritt.
Nachhaltig und kräftig überzeugt der Grauburgunder mit einem feinen Burgunder-Charme und fruchtig-frischen Abgang.
 
Chardonnay  
Ein frischer Weisswein…. den sollte man probieren!!

Lugana 2016 BULGARINI  
Ausdrucksvolle Feinheit, im Mund entfaltet sich die besondere Charakteristik, warm und langanhaltend.

Aufwind 2016 / Hensel CUVÉE BLANC  
Exzellente Paarung von Muskateller und Sauvignon blanc. Die zarte Holunderblüte in der Nase lässt deutlich die frische Muskattraube spüren, am Gaumen lebendig und frisch, Anklänge von Limette und Melisse.

Gelber Muskateller 2016 / Hörner Pfalz  
In der Nase typische etwas Rosenwasser, Pfirsich, sehr fruchtig, gut eingebundene Säure, am Gaumen gut strukturiert mit Kraft und Ausdauer.

 La Nuit Tous Les Chats Sont Gris 2016 / Chartreux rose  

Jus de Rouge 2015 / Joern & EymannCuvee  
Dahinter stecken mit Vincent Eymann und Jörn Goziewski zwei buchstäbliche ‘Weinfreaks’ dahinter, die aus körpererreichem Sankt Laurent, würzigem Regent und abrundendem Dornfelder (!) ein tiefschwarzes Rotweinerlebnis der besonderen Art cuvetiert haben, das man geschmacklich vielleicht im südfranzösischen Languedoc verorten würde. Maximaldichte Waldbeeren- und Kirschfrucht, weich am Gaumen und beachtliche Würze vermählen sich perfekt. Was die beiden leidenschaftlichen Wein-Hassadeure allerdings hierzulande als Trumpfkarte perfekt ausspielen können: maximaler Geschmack bei nur 12% Alkohol. Dieser Wein beweist: guter Wein entsteht nicht wie so oft kolportiert nur im Weinberg, sondern es kommt eben auch auf die Winzer und deren Geschick und Mut an! 

Chamasutra Rouge 2016 / Cellier des Chartreux  4,40 €